Dieser niedliche Hydrant ist mir bei einer unserer Wanderungen im Wallis über den Weg gelaufen und ich hab ihn natürlich sofort eingepackt, um ihn für Ruthies Projekt „I see faces“ zu zeigen.

Gleichzeitig geht damit ein herzlicher Gruß nach Berlin, wo die bekennende Hydranten-Spezialistin Frau Tonari heute ihren 6. Blog-Geburtstag feiert!

faces17

Da sie sich aber nicht nur für Wasser in allen Variationen, sondern auch für diverse Entsorgungsmaßnahmen begeistern kann, hab ich ihr natürlich noch zwei saubere „Kehrichtkübel“ aus der Schweiz mitgebracht!🙂

faces18

P1050254