S wie Schmankerl


Pünktlich zum 2. Weihnachtsfeiertag hat es jetzt doch noch geschneit.

image

Genauso wie das mit Puderzucker bestäubte Lebkuchenhaus dürfte Schloss Nymphenburg heute ausschauen (das werde ich gleich bei einem Spaziergang überprüfen!)

image

Und wer Weihnachten in den Bergen verbringen kann, sitzt wohl gerade vor so einer verschneiten Skihütte 🙂

Zum 2. Advent zeige ich mal wieder ein kulinarisches „Montagsherzerl“ für Frau Waldspecht, aber da die Vorweihnachtszeit eh schon kalorienreich genug ist, hab ich mich auf einen Auszug der Speisekarte beschränkt und ausnahmsweise mal nicht das Essen fotografiert … 😉

Entdeckt hab ich diesen herzigen Adventskranz beim Steirer am Markt, wo österreichische Spezialitäten im Herzen von München serviert werden – und wer dem Link folgt, wird noch mehr Herzen entdecken … 🙂

081214

Wie jedes Jahr wurde am vergangenen Wochenende auf der Wiesn wieder die „Festa della Birra“ gefeiert, zu der sich Tausende von Italienern einfinden und die Münchner Polizei sogar Unterstützung aus Südtirol bekommt.

Wir sind dagegen über den Brenner nach Süden gefahren, so dass ich von unserer Wanderung bei herrlichem Herbstwetter ein „Montagsherzerl“ für Frau Waldspecht mitbringen konnte – den Apfelstrudel hab ich aber selbst gegessen! 🙂

DSC09600

P1040731

Ein ganz besonderes Naturerlebnis bietet der mit knapp 23 km längste und größte Gletscher der Alpen: das UNESCO-Weltnaturerbe Aletschgletscher.

P1040760

Nach einer Fahrt mit der Luftseilbahn beginnt der Wanderweg über wackelige Granitplatten auf das knapp 3.000 Meter hohe Eggishorn.

P1040761

Am Gipfel angekommen: „Wie Sie sehen, sehen Sie nichts …“ 😉

P1040773

Auch wenn sich die Viertausender hinter dicken Wolken versteckt hatten, so war ich doch von der majestätischen Ruhe des Aletschgletschers unglaublich fasziniert.

P1040826

Bei soviel Glacier darf natürlich eine Glace nicht fehlen, womit ich gleich auf Herrn und Frau Müllers Blog-Parade hinweisen möchte, bei der ich natürlich auch meinen „Senf“ dazugebe!

Ob ich mich dafür aber wirklich überwinde, das in München bereits legendäre Weißwursteis zu probieren, wird sich erst am 5. September herausstellen … 🙂

An Herzmotiven hat es vergangene Woche nicht gefehlt, denn die Blumenläden, Supermärkte und Schaufenster waren anlässlich des Muttertags ganz „herzlich“ geschmückt.

Für mein „Montagsherzerl“ bei Frau Waldspecht wurde die herzförmige Frucht mit etwas Alkohol angesetzt und in herzförmige Flaschen abgefüllt – wer den „Erdbeerlimes“ nachkochen will, das passende Rezept hab ich –> hier gefunden.

DSC07640

Wer bei Fässern nur an Schnaps, Wein und Bier denkt, wird dem Franchise-Unternehmen Vom Fass nicht gerecht. Es werden dort auch hervorragende Essige und Öle, die jahrelang in Fässern gereift sind, lose angeboten, um sie für die Kunden vor Ort in Flaschen und Gefäße abzufüllen.

DSC07641

Logo-Küchen-ABC Eigentlich hatte ich ja gehofft, für den Buchstaben V beim „Küchen-ABC“ selbstgebackene Vanillekipferl zeigen zu können, aber da ich selber zu faul zum Backen bin und auch noch keine geschenkt bekommen hab, gibt es stattdessen etwas Kalorienfreundlicheres … 😉

Nicht nur in Österreich wird der Feldsalat als „Vogerlsalat“ bezeichnet, auch auf bairischen Speisekarten findet man ihn, manchmal auch mit Kartoffelsalat gemischt.

V-ogerlsalat

Mittlerweile sind wir ja schon beim Buchstaben W angelangt, deshalb gibt es für alle Nicht-Vegetarier noch die passende Fleischbeilage dazu … 🙂

W-ienerschnitzel

Und vielleicht bekomme ich ja bis zum 15. Dezember doch noch eine Dose Weihnachts- plätzchen geschenkt, damit ich wenigstens beim Z was Zimtiges zeigen kann? 😉

Logo-Küchen-ABC Die Suche nach einem „Schmankerl“ mit dem Buchstaben U für das „Küchen-ABC“ war nicht einfach, aber bekanntlich „macht Not erfinderisch“ und so habe ich mich mal wieder als Kuchenbäckerin versucht.

Da die Zutatenliste in diesem Rezept ein bisserl irreführend ist, ist mir der Kuchen zu pappsüß geworden, weil ich den Text nicht ordentlich gelesen habe.

Es werden nämlich für den Rührteig 190 g Zucker und nochmal 90 g zum Bestreuen der Äpfel angegeben, es reicht aber völlig – wie darunter im Text genannt – nur 100 g Zucker mit der Butter und den Eiern zu verrühren.

U-mgedrehter Apfelkuchen

Nächste Seite »