C wie Café & Color Key


Anscheinend wollten die Münchner letzte Nacht beweisen, dass nicht nur die Berliner am Brandenburger Tor schöne Feste feiern können …

DSC03095

… die Überbleibsel am nächsten Morgen sind dann weniger schön! 😦

DSC03097

Ob der schönste Mann Münchens noch an den Folgen der feuchtfröhlichen Nacht leidet? 😉

DSC03105

Da kann nur noch ein starker Espresso helfen !!! 😀

Advertisements

Wir nutzten das traumhafte Wetter am Heiligabend für eine kleine Wanderung zur Schliersbergalm

P1000083

Der Blick über den Schliersee zur schneebedeckten Neureuth (rechts vom Ast),

P1000086

die ich mit der neuen Digi, die mir das Christkindl gebracht hat, etwas näher ranzoomen konnte … 😀

P1000035

Auch der Gipfel der Brecherspitze kam durch’s neue Tele in greifbare Nähe …

P1000041

… und die Makrofunktion musste ich natürlich auch ausprobieren!

P1000111

Nach 250 Höhenmetern konnten wir auch durch ein paar Schneehaufen stapfen,

P1000114

bevor wir uns im Liegestuhl vom Vorweihnachtsstress erholen durften.

P1000118

Der Kaiserschmarrn schmeckte auf der Sonnenterrasse genauso gut wie im Frühling,

P1000056

auch wenn noch keine Märzenveilchen und Schlüsselblumen blühten! 🙂

Eigentlich wollte ich vor dem 1. Advent keine Weihnachtsbeleuchtung in meinem Blog zeigen, aber da bereits diese Woche die meisten Münchner Weihnachtsmärkte eröffnet wurden, kann ich ja auch in bisserl Werbung dafür machen … 😉

Abends auf meinem Heimweg zur U-Bahn bietet sich mir dieses Bild nämlich schon seit Mitte November, was mir persönlich schon etwas zu früh erschien.

Der Christbaum vor dem geschichtsträchtigen Café Luitpold wird von den kunstvoll beleuchteten Straßenlaternen der Briennerstraße fast überstrahlt.

Insgesamt gibt es übrigens 23 Weihnachtsmärkte in München, also für jeden Dezembertag bis zum Heiligabend einen … 🙂

Nach den ersten kalten Nächten braucht frau was Warmes – deshalb gibt es heute bei mir für Frau Waldspechts „Montagsherzerl“ einen Milchkaffee.

Abgesehen von dem herrlichen Milchschaum gefällt mir nämlich ganz besonders gut, dass man genauso wie in einem echten Wiener Kaffeehaus in jedem Wiener’s Café ganz stilecht ein kleines Glas Leitungswasser zum Kaffee serviert bekommt.

Anscheinend ist Heiraten ansteckend, denn am Freitag hat sich nun auch die Tochter meines Mannes „getraut“ … 🙂

Für Frau Waldspecht gibt es deshalb heute ein süßes „Montagsherz“. Gerne mache ich damit ein bisserl Werbung für die Konditorei Högl in Wolfratshausen, denn die mit Erdbeeren und einer Sahnecreme gefüllte Hochzeitstorte hat mindestens genauso gut geschmeckt, wie sie ausgeschaut hat!

Für das Julifoto bei der „Color Key Challenge“ habe ich eine Aufnahme von unserer letzten Bergwanderung bearbeitet.

Während die Seilbahn in wenigen Minuten von der Hochalm zum Osterfelderkopf schwebt, musste ich mich bei gefühlten 45 Grad im Schatten zu Fuß hochkämpfen. Und da ich ihr so sehnsüchtig hinterher geschaut hab, ist mir die Idee gekommen, dieses Mal die Farbe „Blau“ in den Mittelpunkt zu stellen … 😉

Auch wenn ich beim Geo-ABC kein Foto vom Chiemsee gezeigt habe, so habe ich wenigestens ein Motiv für die „Color Key Challenge“ von unserem Ausflug mitgebracht.

Übernachtet haben wir allerdings in Seeon und zwar im Café Klosterblick direkt am See. Leider war das Wetter etwas zu kühl zum Baden, aber beim nächsten Mal werde ich den Badeplatz der Pension auf jeden Fall nutzen! Das Kloster Seeon habe ich übrigens schon in —> diesem Beitrag gezeigt.

Nächste Seite »