Und wieder ist ein Jahr vergangen, das mir sowohl körperlich als auch psychisch vieles abverlangt hat.

Der schneereiche Januar brachte mir die Schulter-OP, die schon vor Jahren nötig gewesen wäre.

Dank der Reha konnte ich aber schon bald voller Zuversicht in die Zukunft schauen …

… und an meinem Seelensee wieder Energie tanken.

Meine freien Montage halfen mir ab April Arbeit, Sport, Haushalt und Freizeit unter einen Hut zu bringen … 👍

Im Mai feierten wir einige Geburtstage …

… und im Juni begann bereits wieder die Urlaubszeit.

Unsere Schiffsreise zu den britischen Inseln war ein Traum und die Erholung hielt auch im Juli noch an.

Mit dem neuen E-Bike machte ich im August einige Radtouren …

… und im September verliebte ich mich in den Schmusekater Sebastian.

Der Oktober brachte noch einige sonnige Tage, die ich aber meist nur durchs Büro- oder Küchenfenster genießen konnte.

Im November drehte sich das Schicksalsrad nochmal ordentlich, weil meine Gesundheit durch den stressbedingten Schlafmangel sehr gelitten hat, was ich aber im Dezember dank ärztlicher Hilfe wieder in den Griff bekam.