Der Esche auf meinem Monatsfoto hat der Regen der letzten Tage anscheinend gut getan. Das bis in die Nachkriegszeit als Ziegeleigelände genutzte Grundstück ist nun inmitten der ständig zunehmenden „Nachverdichtung“ eine grüne Insel in Oberföhring.

Die ersten Wohnungen im Neubaugebiet „Prinz-Eugen-Park“ auf dem ehemaligen Bundeswehrgelände wurden bereits bezogen – von einem Park ist aber momentan noch nichts zu erkennen.

Dabei lebte man jahrhundertelang bis zur Säkularisation in den Dörfern, die damals zum Hochstift Freising gehörten – zumindest politisch – wie auf einer Insel mitten in Bayern.

Anlässlich des 700jährigen Jubiläums des Verkaufs der Grafschaft Isarrain an das Hochstift Freising zeigt eine Ausstellung im Bürgerpark Oberföhring historische Dokumente.

Werbeanzeigen