Für den Buchstaben E beim Monatsmotto Mai zeige ich heute nochmal ein eisiges Foto von unserem Kurzurlaub im Salzburger Land.

945D0912-017D-4E16-AA4B-689F3BEFF71B

Die nach den Gedenktagen von christlichen Märtyrern benannten „Eisheiligen“ beschreiben ein Wetterphänomen, bei dem jedes Jahr Anfang Mai ein Kälteeinbruch zu beobachten ist. Wenn man folgender Bauernregel glauben darf, haben sie sich aber heute mit der „Kalten Sophie“ endgültig verabschiedet:

„Pankrazi, Servazi und Bonifazi
sind drei frostige Bazi.
Und zum Schluss fehlt nie
die Kalte Sophie.“

Werbeanzeigen