März 2019


Im März besuchte ich weiterhin die ambulante BfA-Kur beim Schwabinger Reha-Sport und erkundete den Münchner Norden u.a. mit einem Besuch des Jüdischen Friedhofs.

Zum Beginn der Fastenzeit zeigte sich der Winter nochmal kurz und heftig, die Kirschblüten konnte ich mir aber bei der Samurai-Ausstellung und der Vorstellung des gleichnamigen Films anschauen.

Nach zwei Monaten fiel mir die Rückkehr ins Berufsleben nicht leicht, zumal uns der bevorstehende Brexit sehr beschäftigt.

Nur der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten, der mir wieder einen entspannenden Tag an meinem „Seelensee“ bescherte.

Werbeanzeigen

F08AD036-7045-4AA1-AAF9-7C9E0380DE45

In der katholischen Pfarrkirche „Darstellung des Herrn“ in Aschau im Chiemgau am Fuß der Kampenwand wurde jahrhundertelang die Tradition des „Heiligen Grabs“ gepflegt.

Das 1618 erstmals erwähnte barocke Aschauer Hl. Grab ist ein kulturelles Kleinod des westlichen Chiemgaus, das seit Mitte der 1950er Jahren längst in Vergessenheit geraten schien. Über fünf Jahrzehnte lagerte und verstaubte der Kulissenaufbau auf dem Kirchen-Dachboden.

8BD0D83B-9061-4E71-8F09-C574ED3BE631

Nur noch wenige der älteren Aschauer erinnern sich an das prächtige Szenarium an den Kartagen, mit dem das ganze Presbyterium der abgedunkelten Pfarrkirche ausgefüllt war. Das unglaubliche „Schauspiel“ bei der Auferstehungsfeier und die Fertigkeit, dieses kunstvolle Bauwerk innerhalb eines Gotteshauses auf- und wieder ab zu bauen, wirken bis heute nach.

F3C80EE2-0D10-4298-B420-FAFC8B355676

Noch in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts besuchten Gläubige und Kunstinteressierte aus der ganzen Region das wegen seiner außergewöhnlichen Größe und Schönheit berühmte Hl. Grab in Aschau i.Ch. Ab der Fastenzeit 2019 ist dies erstmals wieder möglich, mit lebensgroßen Figuren wird bis Ostern die Ölbergszene dargestellt und in Theateraufführungen das Leben Christi nacherzählt.

49DABBDD-49C1-472D-8E50-C562060BB5EA

Im Gegensatz zum barocken Innenraum schmückt eine moderne Mariendarstellung im Zeichen des Patroziniums Darstellung des Herrn die Fassade der Kirche.

D41587A6-B7D5-4C2B-B1CE-3D5B19044A64

Eine ganz andere Inszenierung bietet den „Reichen und Schönen“ das im traditionsreichen „Gasthof Post“ installierte Sterne-Restaurant und Hotel Residenz Heinz Winkler.

669495CE-8D45-4BFE-9A56-3B1E76F6B0C2

Nach zwei Monaten krankheitsbedingter Zwangspause ist mir am Donnerstag der Wiedereinstieg ins Berufsleben ziemlich schwer gefallen, so dass ich gestern ganz dringend eine Auszeit im Chiemgau gebraucht habe … 😉

A1A20B67-518A-4274-9D85-6A2B432F35A7

Passenderweise steht in Chieming am Seeufer diese Skulptur mit dem Titel „Auszeit“ des Künstlers Andreas Kühnlein, der mir bereits letztes Jahr bei seiner wunderbaren Ausstellung im ehemaligen Kloster Seeon begegnet ist.

9688B3B0-E5F5-4B63-9DA3-4450DE3F9F4D

Auch wenn sich der Chiemsee zu jeder Jahreszeit anbietet, um dort für ein paar Stunden die Seele baumeln zu lassen, war der Spaziergang bei herrlichem Frühlingswetter gestern einfach unschlagbar! 🤗

A2C29D3A-4275-42BD-84DA-D031AA1248DA

Die Chieminger versuchen zwar mit allen Mitteln, die Münchner vom östlichen Seeufer fern zu halten, doch mittlerweile ist der Ort schon lange kein Geheimtipp mehr … 😊

2BB48D08-9122-409E-BD45-026F802A079D

Aus vollem Herzen empfehlen kann ich das Haus am See, das mit junger Gastronomie und einem herrlichen Seeblick punktet … ♥️

33DAF3B6-4C43-4862-9C74-90DAA7EBD483

Leider hatten wir keine Zeit, bis zum Sonnenuntergang zu bleiben, aber wir kommen wieder! 👍

F20DAA4C-4DD7-4509-B2F8-9197E6420E39

Wenn ich morgens auf meine Tram in Oberföhring warte, fällt mein Blick auf das Gelände der denkmalgeschützten ehemaligen Ziegelei August Haid.

3A62DABE-8D76-494D-9255-B26419DB04B6

Im Vergleich zum Februar-Foto zeigen sich an den Ästen die ersten Knospen und der Schnee ist inzwischen auch geschmolzen.

49B43644-5888-4DEB-8017-27CC06438FB7

Nähere Informationen zur Geschichte der Ziegeleien bietet die Website des Nordost-Kulturvereins, der auch Führungen zu dem Thema anbietet.

Von den Gymnastikräumen in meiner ambulanten Reha bietet sich ein herrlicher Blick über die architektonische Vielfalt des Münchner Nordens.

21866588-4DD4-44AE-A1D2-2105A0C2F05A

Gleich neben den futuristischen Highlight-Towers bildet das historische Schulgebäude, das in den Zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts für die Kinder der damals neu erbauten Arbeitersiedlung „Alte Heide“ errichtet wurde, einen interessanten Gegensatz.

EB85F1DC-94BA-4519-BD1B-260E885928BB

Direkt am Nordfriedhof steht noch ein Bunker aus dem 2. Weltkrieg – inzwischen wurde er zu einem modernen Wohnturm umgebaut und es finden dort Kunstausstellungen statt.

B938946C-B7C4-41C5-BBFC-6568B0751730

Als typischer Nachkriegsbau ist die katholische Pfarrkirche „Allerheiligen“ zu erkennen, die in ihrem Inneren ihrem Namen alle Ehre macht und mich trotzdem sehr überrascht hat.

5EF8414D-AB68-4131-9C72-55FEC38DA21B

Warum ausgerechnet diese 10 heiligen Frauen und Männer für die Ausschmückung der Seitenwände ausgewählt wurden, konnte ich leider nicht recherchieren, die Art der Darstellung erinnert mich aber an die geschnitzten Figuren aus Südtirol.

Ich finde es aber schon sehr erstaunlich, dass damals bereits eine 50%-Quote unter den Geschlechtern eingehalten wurde. Da sind wir 60 Jahre später sowohl in der Politik als auch in der Wirtschaft noch weit davon entfernt – zumindest was die Führungsebene betrifft!

A849D156-C827-46BC-8B65-5ADCA0394F05

Die aktuelle Ausstellung in der Kunsthalle beschäftigt sich mit dem Mythos der Samurai.

D5CB99B9-E6AC-403B-996A-D6462A01F94B

Die Samurai-Kultur entstand etwa zur selben Zeit wie das Rittertum in Europa, sie dauerte aber über 700 Jahre. Während dieser Zeit war nicht der Kaiser Herr über Japan, sondern der Shogun: Als Oberhaupt des ‚Kriegeradels‘ befehligte er Millionen hochausgebildeter Kämpfer, die schon früh in ihrer Geschichte auch zur politischen Elite des Landes aufstiegen.

56301580-AFBA-4AA5-81FD-BE22A544F7EF

Die aus edlen Metallen und kostbaren Stoffen hergestellten Rüstungen der Samurai waren nicht nur imposante Statussymbole, sondern dienten in erster Linie als wirkungsvolle Schutzpanzer. Die Verzierungen in Form von Dämonen, mythologischen Wesen oder gefährlichen Tieren sollten dem Krieger Kraft und Glück im Kampf verleihen.

C7670807-6BF0-4974-BF25-DE175DFB41AE

Die hochkarätige Sammlung des Ehepaars Ann und Gabriel Barbier-Mueller umfasst eine Zeitspanne vom 7. bis 19. Jahrhundert und wird erstmals in Deutschland präsentiert.

4FCDB96A-2907-4C6D-8A7D-4AC2B9A9D5D6

Anhand von mehr als 100 Exponaten lässt die Ausstellung die spannungsvolle Geschichte des japanischen Rittertums lebendig werden.

154B146B-89E4-4312-924C-BBBA85043C80

Beim Buchstaben C für Antjes Blogparade Monatsmotto hab ich ein wahres Heimspiel, denn ich könnte ja einfach mein Website-Icon nehmen, das den Chinesischen Turm im Englischen Garten zeigt.

9897FF3C-D929-4796-8733-EB0D22EBB2C0

Aber ich hab mich für den Chiemsee entschieden, weil die Landschaft einfach meine Seelen-Heimat ist ♥️

Nächste Seite »