684ACD5C-6816-4100-A2F7-67BF32514BBE

Nachdem wir in dem urigen Seefahrerlokal einem netten Abend mit ausgezeichneter ligurischer Küche verbracht hatten …

7F7145F1-F96B-4FB5-9326-2EF008D8D17D

… legten wir am Dienstag einen ausgiebigen Ruhetag ein.

F54DC497-06F1-4E9B-91AD-61C4192847A5

In der Nacht hatte es ordentlich gestürmt und die ligurische Küste verbarg sich den ganzen Tag hinter dichten Regenwolken.

3C34ADF5-87C4-4A06-ADC3-0C3E48EC071C

Am Mittwochmorgen hatte der Wind aber die Wolken endlich weggeblasen …

9AAE43A9-8832-400B-8D21-C8985DCC7B21

… und wir konnten doch noch die geplante Küstenrundfahrt entlang der Palmenriviera unternehmen.

Unser erstes Ziel war die mittelalterliche Stadt Albenga mit ihren markanten Geschlechtertürmen.

Begeistert von den verwinkelten Gassen und ihren Baudenkmälern hätten wir fast übersehen, dass unsere Mägen knurrten.

In einer kleinen feinen Osteria ließen wir uns herzige Antipasti alla Casa und eine köstliche Pizza schmecken.

E719E1CF-032B-4C60-9B25-0409E7627393

Frisch gestärkt ging es dann weiter nach Alassio mit seiner wunderschönen Marina …

7671DBDD-FFDA-4DDC-A3B7-4626C5A9F6C5

… und mondänen Hotels, die an die Zeiten erinnern, als an der Palmenriviera noch berühmte Persönlichkeiten ihren Urlaub verbrachten.

B2B7CD7C-3164-4E10-99B2-61898661BB0F

Einer der berühmtesten Urlauber war Ernest Hemingway, der sich an diesem Mäuerchen im Jahr 1951 verewigt hat, das wir aber wegen massiver Schmerzen in meinem gebrochenen Knöchel nicht mehr besichtigten und ich deshalb nur ein Archivfoto aus Wikipedia (Copyright Davide Papalini) zeigen kann.

F68B9B42-1FED-4FC5-869C-0001E1842274

Der Rückweg führte uns noch durch den malerischen Küstenort Noli, den wir leider auch links liegen lassen mussten.

06BBFA63-3878-4445-B6D6-16258DA76FAB

Die nächsten Tage werde ich wohl besser auf dem Liegestuhl verbringen und den Blick aufs Meer genießen, damit sich mein Bein wieder etwas erholen kann.

29DB2F3D-8728-4924-82F1-1311EC88DA33

Als wir gegen 17:00 Uhr wieder im Hotel waren, konnten wir vom Hotelbalkon aus die Abfahrt eines Kreuzfahrtschiffes beobachten. Zum Glück war es noch nicht die Costa Pacifica, mit der wir morgen zur gleichen Zeit in den Sonnenuntergang hineinfahren werden …

Advertisements