Ende des 19. Jahrhunderts war die Rottmannshöhe am Ostufer des Starnberger Sees ein beliebtes Ausflugsziel.

026FB566-293D-4446-AD04-7CB2F4DCEBEE

Die Münchner fuhren mit dem Vorortszug nach Starnberg, von dort setzten sie mit dem Schiff über nach Leoni und dann ging es mit der Seilbahn rauf zur Rottmanshöhe.

50C7CB43-0E59-40BC-85D5-F091BE429084

Der von der Münchner Bürgerschaft gestiftete und im Jahr 1899 eingeweihte Bismarckturm bot eine wunderbare Aussicht auf die Berge und den See.

DF786193-6F95-4A7E-8E11-C0ADE6BCE045

Die Aussicht war am Sonntag bei dem Schneetreiben eher bescheiden, doch aufgrund der mittlerweile mit Bäumen bewachsenen Umgebung ist der Ausblick auf den See eh nicht mehr möglich 😳

85F4DF27-75B6-4541-9491-9ACE5ECED1DD

Beim Rundgang durch die Arkadenhalle stößt man auf eine ziemlich heroische Inschrift auf einer Bronzetafel, die von berühmten „teutschen“ Köpfen geziert wird.

„Alle aus einem Stamme gewachsen
Also mit Allen und Allen gleich
Machtvoll geeinigt zum Deutschen Reich
Wer hat dies gewaltig Werk vollbracht
Und alle Feinde zu Schanden gemacht
Wem hat unser HERRGOTT die Kraft geschenkt
Und die Weisheit die alles zum Ziele gelenkt
Otto von BISMARCK heisst der Mann
Der uns Deutschen das Reich gewann
Das deutsche Reich vom Fels zum Meer
Darum rage zu seiner Ehr
Auch an dieser Stelle das Mal
Kuende den Bergen und kuende dem Thal
Was er geschaffen in grosser Zeit
Gott erhalt es in Ewigkeit.“

Advertisements