Januar 2018


Der Januar hat mir viele schöne Momente mit Kunstausstellungen, einem Theaterbesuch und ein paar schönen Ausflügen in die Natur beschert.

Auch gesundheitlich geht es endlich mal wieder aufwärts … Herz, was willst du mehr? ❤️

 

Advertisements

Ende des 19. Jahrhunderts war die Rottmannshöhe am Ostufer des Starnberger Sees ein beliebtes Ausflugsziel.

026FB566-293D-4446-AD04-7CB2F4DCEBEE

Die Münchner fuhren mit dem Vorortszug nach Starnberg, von dort setzten sie mit dem Schiff über nach Leoni und dann ging es mit der Seilbahn rauf zur Rottmanshöhe.

50C7CB43-0E59-40BC-85D5-F091BE429084

Der von der Münchner Bürgerschaft gestiftete und im Jahr 1899 eingeweihte Bismarckturm bot eine wunderbare Aussicht auf die Berge und den See.

DF786193-6F95-4A7E-8E11-C0ADE6BCE045

Die Aussicht war am Sonntag bei dem Schneetreiben eher bescheiden, doch aufgrund der mittlerweile mit Bäumen bewachsenen Umgebung ist der Ausblick auf den See eh nicht mehr möglich 😳

85F4DF27-75B6-4541-9491-9ACE5ECED1DD

Beim Rundgang durch die Arkadenhalle stößt man auf eine ziemlich heroische Inschrift auf einer Bronzetafel, die von berühmten „teutschen“ Köpfen geziert wird.

„Alle aus einem Stamme gewachsen
Also mit Allen und Allen gleich
Machtvoll geeinigt zum Deutschen Reich
Wer hat dies gewaltig Werk vollbracht
Und alle Feinde zu Schanden gemacht
Wem hat unser HERRGOTT die Kraft geschenkt
Und die Weisheit die alles zum Ziele gelenkt
Otto von BISMARCK heisst der Mann
Der uns Deutschen das Reich gewann
Das deutsche Reich vom Fels zum Meer
Darum rage zu seiner Ehr
Auch an dieser Stelle das Mal
Kuende den Bergen und kuende dem Thal
Was er geschaffen in grosser Zeit
Gott erhalt es in Ewigkeit.“

Wenn das Wetter zu unbeständig für einen Ausflug in die Berge ist, bietet sich ein Spaziergang auf den 75 m hohen Aussichtsberg in Fröttmaning an, den die meisten nur vom Vorbeifahren auf der A9 kennen.

13DA28B6-5DE9-4ECC-94BF-7DFD8A320819

Während sich das Windrad nach dem stürmischen Wetter der vergangenen Woche eifrig drehte, versuchte die Sonne heute immer wieder die dicke Wolkendecke zu durchbrechen.

50A394FB-73DD-44BD-977C-E9430B42F5DA

Mehr Glück hatte sie anscheinend in Garmisch, wo die Zugspitze eindeutig in der Sonne lag.

DC75C1E1-3634-4A12-9C35-4D454B4B74A5

Von dort oben ist gut nachvollziehbar, warum die Allianz Arena spöttisch als „Schlauchboot“ bezeichnet wird.

4311BB75-CABA-44A6-A5F0-06A87F7F98DC

Über die Fröttmaninger Kirche und das Kunstwerk „Versunkenes Dorf“ hab ich hier im Blog bereits berichtet.

E011A0C7-E257-42F1-8145-38B615631837

Faszinierend ist die Geschichte immer wieder …

9EBB774C-D9F5-4F07-90F6-3DB23D33D5DC

Zum Jahreswechsel bin ich im Büro umgezogen, weil durch Personalveränderungen ein Fensterplatz frei wurde.

D0ABCF45-3983-4D0F-B160-5DD5EA7D22AB

Leider war das Januarwetter bisher ziemlich trostlos, so dass ich den neuen Fensterblick auf die Siemens-Konzernzentrale noch nicht so richtig genießen konnte.

64A16CAD-3C26-47C0-B3C9-1F7DACCD2C19

Aber die Bäume werden ja irgendwann wieder grün und strahlen im Herbst golden wie auf diesem Foto vom vergangenen Oktober.

533A08A6-5BC4-456D-946D-FAE67A00F876

Zur Zeit strahlt aber nur abends das Kunstwerk, das mit seiner Leuchtreklame an den Broadway in New York erinnert, durchs Bürofenster … 😳

Eingestimmt durch den Besuch der aktuellen Ausstellung in der Hypo Kunsthalle, in der gezeigt wird, wie sehr die Künstler des 19. Jahrhunderts von der klassischen Antike inspiriert wurden, schaute ich mir gestern mal wieder meine „Lieblinge“ in der Glyptothek an.

1662A9F2-4ED7-4601-B02A-E188AA837563

Während in ganz Deutschland der Orkan wütete, spazierte ich bei strahlend blauem Himmel zum Königsplatz, wo die weiß-blauen bayerischen und griechischen Fahnen im frischen Wind flatterten.

42005032-226C-4252-878B-831D4C440D31

„Dank“ der Sturmwarnungen waren kaum Menschen unterwegs, so dass förmlich eine Intimität zwischen den antiken Statuen in ihrer würdevollen Schönheit und den wenigen Besuchern spürbar war.

2E7BC216-5DD7-4733-B8D8-109B4616A296

Der Wechsel zwischen Wolken und Sonne zauberte wunderbare Lichtstimmungen in der klassizistischen Architektur des Gebäudes wie hier im Raum des „Barberinischen Fauns“.

319F3718-C57F-4DED-B30C-624DA3CC133C

Doch nicht nur ein Blick in seine klassischen Gesichtszüge, deren Schönheit für die Ewigkeit in Marmor festgehalten wurde, lohnt sich – auch ein Blick nach oben ist sehenswert!

E048B221-14B9-48B1-8FDB-A494BE86777A

Der dramatische Himmel über den Propyläen machte die erhabene Stimmung perfekt … 👍

727678BA-9CC3-412D-8EAB-FA2B775076FC

Nach dem Kunstgenuss ist vor dem Kunstgenuss … die nächste Ausstellung wartet bereits auf mich! ❤️

24532FAC-DF05-45E5-86FE-3158F8DF6190

Noch bis zum 28. Januar kann man in der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung einen Blick in die Pariser Kunstszene des 19. Jahrhunderts werfen.

8F51A329-910E-4D35-B0FD-602DEE08F535

Unter dem Titel „Gut – Wahr – Schön“ wird eine Auswahl von Meisterwerken des Pariser Salons aus dem Musée d‘Orsay präsentiert.

68E53F76-3D7F-43B9-B3BA-B61AB6FD04FE

So wie am Beispiel des Perseus, der hier triumphierend mit dem Kopf der Medusa auf seinem Pegasus davonreitet, sollten die Kunstwerke das Gute und Wahre in idealer Schönheit zum Ausdruck bringen.

BE564C23-3A09-4018-B036-0D6CC02709F0

Mit Darstellungen antiker Mythen, biblischer Szenen und historischer Ereignisse sollten die Künstler ihr Können unter Beweis stellen.

3F6B10DA-AB0B-4DB6-B5C5-87C537C65D7B

Doch zwischen antikem Ideal und modernem Leben entstand ein Konflikt, der erst durch den beginnenden Naturalismus überwunden wurde.

7F382BD6-6AB9-4013-B1C2-B17C351FA8A9

Sehr passend zu den für den heutigen Kunstgeschmack etwas schwülstigen Gemälden, wie z. B. der »Geburt der Venus«, die von den Kunstkritikern als vulgär und voyeuristisch gescholten wurde, empfand ich die Polstermöbel in den Ausstellungsräumen 😊

A6505767-D834-47E3-AD12-0C03306112F7

Für den Humor der Kuratoren spricht auch diese im Eingangsbereich aufgestellte Staffage, die dem/der BesucherIn die Gelegenheit bietet, selbst in der Rolle der Venus aus dem Meer zu steigen … 👍

Ob es an frühkindlichen Erfahrungen liegt, dass ich mich an einem See immer am wohlsten fühle?

50B740A5-83AC-41BF-959E-6B5FE8C5FFEA

Zum Glück gibt es im Münchner Umland genügend Seen, an denen ich immer mal wieder meine Seele baumeln lassen kann.

5B76BA60-8B66-49D4-9FB3-E9841788EB0B

Der Tegernsee gehört natürlich mit seiner Berglandschaft  zu meinen Lieblingszielen.

79B0936E-8503-494E-9EC6-8B2D47FCC8E5

Aber auch der Münchner Westen hat einige Seen „im Angebot“:

6AFFF297-7322-4C3E-8AE3-9EDE2C528E12

Eine ruhige Alternative im 5-Seen-Land bietet der Wörthsee mit seinem naturbelassen Ufer.

27BD09E0-397C-46A6-9141-16C29908EF94

Nach den ergiebigen Regenfällen der letzten Woche haben sich auch die Wiesen in Seen verwandelt.

08671C81-07C8-4492-B8BC-2018865AED10

Auf dem Spazierweg laden Liegestühle zum Verschnaufen ein – einfach Erholung pur – und Sonnenuntergang inklusive 👍

88AC32A1-FEEB-493A-8540-D7AF51CB521F