Anlässlich ihrer 100. Ausstellung hat sich die Hypo-Kunsthalle etwas Außergewöhnliches einfallen lassen: In einer multi-medialen Präsentation zeigte Jean-Paul Gaultier einen Querschnitt seines kreativen Schaffens

Durch Projektionen bekamen die Modepuppen lebendige Gesichter und sprachen die Besucher mit ihrer witzigen Mimik direkt an.

image

Den letzten Raum widmete der Designer den Münchnern ganz persönlich – anscheinend fühlt auch er sich unter’m weiß-blauen Himmel wohl🙂

image