rostparade_logo Diese Weisheit, die vom Griechen Heraklit (ca. 500 J. v. Christus) oder von Charles Darwin (*1809 – 1882) stammt (die Quellen sind sich da nicht einig), passt wunderbar zu Frau Tonaris „Rostparade“, bei der wir an jedem Monatsultimo ein verrostetes Objekt zeigen.

Ob der Künstler damit die Vergänglichkeit von Parfum ausdrücken wollte, weiß ich nicht, aber der Flakon erinnert mich eindeutig an einen Duft, der mit den Buchstaben „CHAN“ beginnt.

DSC09681

Und alle München-Kenner dürfen wieder mal raten, wo ich das Motiv gefunden hab …🙂