Diese Woche beginnt mal wieder mit einem Münchner „Montagsherzerl“ für Frau Waldspecht.

Mit diesen Herzerln feiert das Wirtshaus in der Au, das für die größten Knödel in ganz München berühmt ist, sein 20-jähriges Bestehen.

Karl Valentin, der nur ein paar Schritte weiter in der Zeppelinstr. 41 geboren wurde, hätte allerdings an der Speisekarte etwas auszusetzen, denn
„Die Semmelnknödeln werden aus Semmeln gemacht, also aus mehreren Semmeln; du kannst nie aus einer Semmel Semmelnknödeln machen.[…]“

DSC04105