Logo-Küchen-ABC Natürlich wäre es naheliegend gewesen, zum Buchstaben B beim „Küchen-ABC“ eine schöne bayerische Brotzeit mit Bier und Bratwürsten zu zeigen, aber so einfach wollte ich es mir nicht machen.

Ein echter Klassiker ist hier in München seit über 200 Jahren das Böfflamot, das aus dem französischen „boeuf a la mode“ entstanden ist und von den napoleonischen Truppen in der Residenzstadt des neuen Königreichs Bayern eingeführt wurde. Sicher hat in der Zwischenzeit jede Münchner Hausfrau ihr eigenes Geheimrezept, ich habe mich an —> diese Zutaten gehalten und bin damit sehr gut gefahren!

B-öfflamott

Ein Grund für die Beliebtheit des Gerichts ist sicher die lange Garzeit, denn nach über vier Stunden wird selbst das zäheste Rindfleisch weich, so dass auch unsere zahnlosen Vorfahren ihre Freude dran hatten …😉