Langsam wird es Zeit, sich um den Weihnachtsbaum zu kümmern, der mir gerade passend für den Buchstaben W bei Frau Waldspechts Farben-ABC vor die Linse kam.

Bis vor etwa 200 Jahren mussten in Bayern die Kinder auf ihre Geschenke nicht bis Weihnachten warten, sondern es war üblich, sie bereits am Nikolaustag zu beschenken. Erst mit dem Zuzug der Protestanten begann der Siegeszug des Christbaums auch in Bayern. Therese von Sachsen-Hildburghausen, die Gemahlin von König Ludwig I., deren Hochzeit wir auch das Oktoberfest zu verdanken haben, brachte 1830 zum ersten Mal einen geschmückten Christbaum in die Münchner Residenz. Da ist es nur naheliegend, dass sich seit einigen Jahren gleich nebenan vor der Feldherrnhalle der Christbaumverkauf fest etabliert hat.

W-eihnachtsbaumgrün