Bei unserer letzten Bergwanderung im Oberland ist mir dieser Baumstumpf für Ruthies Projekt „I see faces“ begegnet, der mich mit seinem schiefen Lächeln sofort an den wunderbaren Charles Laughton in seiner fantastischen Darstellung des „Glöckners von Notre Dame“ erinnert hat. Ob sich nun „mein“ Quasimodo schon lange nicht mehr rasiert hat oder gerade eine Zigarre raucht, überlasse ich eurer Fantasie … 😉

Advertisements