Seit 2012 bietet München unter dem Motto „Mit dem Radl ist München am schönsten“ Radltouren für Neubürger an, damit sich diese auf dem 1.200 km langen Radlnetz innerhalb der Stadt zurechtfinden. Als „Altbürgerin“ habe ich schon vor Jahren meine persönliche Radl-Lieblingsstrecke gefunden. Die Fotos sollen ein paar Eindrücke von der Strecke, die im Herbst ihren ganz besonderen Reiz hat, vermitteln.

Unsere Tour startet in Oberföhring, dort durchqueren wir den nördlichen Englischen Garten.

Im See in der Parkstadt Schwabing spiegeln sich die Highlight Towers.

Vorbei am Schwabinger Krankenhaus geht es weiter zum Luitpoldpark.

Dort duften die letzten Rosen in diesem Jahr am Rosenhügel.

Das Labyrinth habe ich hier schon mal gezeigt.

Vorbei am Olympiasee geht es immer entlang des Biedersteiner Kanals nach Nymphenburg.

Durch die Hirschgartenallee führt der Weg zur verdienten Brotzeitpause.

Auf dem Heimweg werden die Schatten im südlichen Englischen Garten immer länger …

… und an der Isar ziehen bereits die Nebel herauf.

Advertisements