Noch bis 21. Oktober ist die Kunstinstallation —> Replika im Hofgarten zu sehen, die ganz in der Tradtion des Kopierens italienischer Architektur bei historischen Münchner Bauwerken steht. Mit den wehenden Vorhängen in den Arkadengängen soll die Piazza San Marco aus Venedig inszeniert werden.

Grund für diese temporäre Maßnahme ist eine Benefiz-Aktion der Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung, die mit italienischer Leichtigkeit auf dringend nötigen Restaurierungs- maßnahmen hinweisen möchte, für die noch Geldmittel benötigt werden.

Advertisements