So kalt und verregnet, wie der September gerade anfängt, wird es hoffentlich nicht weitergehen. Bestimmt liegen noch einige sonnige Herbsttage vor uns, auch wenn der Ammersee nach dem Temperatursturz wahrscheinlich keine Badetemperatur mehr hat.

Ein Ausflug nach Herrsching lohnt sich auf jeden Fall, denn bei einem Spaziergang durch den Kurpark kann man dieses hübsche Schlösschen am Seeufer entdecken. 1889 ließ der Maler Ludwig Scheuermann die Villa nach eigenen Entwürfen errichten, heute wird es für kulturelle Veranstaltungen und Hochzeiten genutzt.

Es braucht schon ein bisschen Fantasie, um die runden Augen und den weit geöffneten Mund zu erkennen und das Foto als Beitrag zu Ruthies Projekt „I see faces“ gelten zu lassen … 😉

Advertisements