Schon oft sind mir die goldfarbenen Lettern an der Mauer des Kapuzinerklosters St. Anton gegenüber des Alten Südlichen Friedhofs aufgefallen, sie wurden von der Münchner Künstlerin Sabine Kammerl gestaltet.

Für Elkes Projekt „Kunst braucht kein Museum“ habe ich mir nun endlich mal die Zeit genommen, den gesamten Schriftzug zu lesen.

Zusammengesetzt bilden die Worte ein Zitat aus dem Korintherbrief: „und wüsste ich alle Geheimnisse und hätte alle Erkenntnis und hätte die Liebe nicht so wäre ich nichts“

Seit April 2008 werden in den restaurierten ehemaligen Klosterräumen Journalisten ausgebildet, auf der Website des ifp kann man Näheres über die Installation nachlesen.

Advertisements