Damit auch alle meine Leser nördlich der Donau wissen, woher die „gaggerlgelbe“ Farbe kommt, lasse ich den von mir sehr geschätzten Dichter Joachim Ringelnatz zu Wort kommen:

Wenn die Schokolade keimt,
wenn nach langem Druck bei Dichterlingen
Glockenklingen sich auf Lenzeschwingen
endlich reimt,
und der Osterhase hinten auch schon presst,
dann kommt bald das Osterfest.

Bei dem freundlichen Hinweis auf dieser Tafel ist allerdings ein anderes „Gaggerl“ gemeint – also, aufpassen wo ihr beim Osterspaziergang hintretet! 😉

Advertisements