Gleich links neben dem Müllerschen Volksbad ist das Muffatwerk am gelben Turm zu erkennen. In dem ehemaligen Elektrizitätswerk befindet sich mittlerweile ein Kulturzentrum für Konzerte, Clubabende und Parties – gleich dahinter verläuft der Auer Mühlbach, aus dem die Energie für die erste elektrische Straßenbeleuchtung Münchens gewonnen wurde.

Und da bei Andys Projekt, in dem die Teilnehmer ihren Blick auf ihre Heimatstadt zeigen sollen, im Februar die Vorgabe Brücke lautet, hab ich mir den Kabelsteg ausgesucht, der seinen Namen von den elektrischen Kabeln erhalten hat, die vom Muffatwerk auf der rechten Isarseite in die Innenstadt geleitet wurden.