Gestern hat’s mich ins Hopfenland verschlagen – unterwegs zu zwei der schönsten Barockkirchen Bayerns (und einem wunderbaren schattigen Biergarten! :-D)

Die Kunstkenner unter meinen Lesern werden ganz sicher wissen, in welchen beiden Kirchen, die übrigens von zwei Brüdern erbaut und ausgestattet wurden, ich mich umgesehen hab.

Kirche No. 1 mit einer wunderbaren Darstellung der Himmelfahrt Mariens, die förmlich schwerelos im Chor „fliegt“.

In der zweiten Kirche hat sich einer der beiden Brüder im Deckenfresko verewigen lassen – und, habt ihr ihn erkannt? 😉

Advertisements