Bereits im vergangenen Jahr hab ich voll Begeisterung beim SZ-Sommerrätsel mitgemacht und mich sehr darüber gefreut, dass es in diesem Sommer weiter geht. Die 1. Folge in Haidhausen hab ich bereits gelöst – wie im letzten Jahr helfen sich die SZ-Leser untereinander und es kommen ganz spontan sehr nette Gespräche zustande.

Als ich mir heute die Fotos für die 2. Runde angeschaut hab, musste ich natürlich grinsen, denn zumindest bei diesem Bild weiß ich genau, wo es zu finden ist:

Das Foto schlummert nämlich schon seit einiger Zeit auf meiner Festplatte, weil ich daraus ein Rätsel machen wollte – hätte denn jemand von meinen Münchner LeserInnen gewusst, wo ich es fotografiert hab?

Auflösung:
Obwohl der Einsendeschluss für das Rätsel erst am Montag ist, löse ich heute schon mal auf. Das Bild ist nicht in einer Kirche zu finden, sondern es handelt sich um ein farbenfrohes Graffiti an einem Trafohäuschen am Habsburger Platz.

Advertisements