Für das „C“ beim Geo-ABC fällt sicher nicht nur den Bayern der Chiemsee ein. Ich hab mir aber vorgenommen, im Rahmen dieses Projekts nur „Orte“ innerhalb Münchens vorzustellen, und das „Bayerische Meer“ liegt ja leider (noch?) vor den Toren der Stadt … 🙂

Zum Glück hab ich ein anderes „C“ direkt vor meiner Nase, denn ich wohne schon seit 10 Jahren im Cosimapark. Die Siedlung wurde in den 60er Jahren im „Stadtbezirk 13 Bogenhausen“ gebaut und ist nach Cosima, der Gattin des besonders von unserem Bayern-Kini Ludwig II. hoch verehrten Richard Wagner, benannt. Auch die Straßenbezeichnungen (z.B. Klingsor-, Stolzing-, Beckmesser- und Meistersingerstraße) erinnern an berühmte Figuren in Wagner-Opern.

Und wer sich gerne ins feuchte Nass stürzt, der kann es im Cosimabad sogar „musikalisch“ tun, denn alle halbe Stunde ertönt ein Gong, der die Kinder jubeln lässt: „Die Wellen kommen!“ 😀

Advertisements