Heute gibt es mal wieder ein Rätsel für alle München-Kenner:
Diese beiden „Viecherl“ haben mich jahrzehntelang durch mein Berufsleben begleitet – aber wer weiß, wo sie in München zu finden sind?

Nachtrag:
Da es sich bei den beiden Bronze-Plastiken eindeutig um „Bulle & Bär“ handelt, ist die „Börse“ zwar naheliegend, stimmt aber nicht. 😀

Auflösung:
Als wahren München-Kenner hat sich wie üblich der (immer noch bloglose!) Ralf geoutet. Aber auch bei Masca und der Freidenkerin sind ausbaufähige München-Kenntnisse vorhanden … 😉

Alle Googler waren leider auf dem Holzweg, da sich die Börse München nur zwischen 2007 und 2009 in den Räumen der Alten Hopfenpost in der Hopfenstraße befand, und anscheinend die beiden Tierplastiken beim Umzug einfach stehen gelassen hat … 😀

Advertisements