Anlässlich der Hochzeitsfeierlichkeiten in London zeige ich heute für das „Tick-Tack-Projekt“ eine fürstliche Uhr, und zwar den Uhrturm in der Münchner Residenz.

Er befindet sich an der Südwestecke des 1612 bis 1618 erbauten Kaiserhofs, der damals nur bei hochrangigen zeremoniellen Anlässen geöffnet wurde.

Während des 30jährigen Kriegs muss der schwedische König von der prunkvollen Residenz besonders beeindruckt gewesen sein, denn am liebsten hätte er sie auf Rollen gestellt nach Schweden transportieren lassen, aber dazu war man damals zum Glück technisch noch nicht in der Lage.

Damit ihr seht, dass die Residenz wirklich nicht „weggerollt“ wurde, kommt hier noch eine Ansicht des Kaiserhofs … 😉

Advertisements