Da Frau Waldspecht für das „Tick-Tack-Projekt“ auch Uhren akzeptiert, die nicht (richtig) ticken, zeige ich heute die Sonnenuhr am Ismaninger Schloss.

Anfang des 19. Jahrhunderts lebte dort Auguste Amalie, die Tochter des ersten bayerischen Königs Max I. Joseph, mit ihrem Gatten Eugène de Beauharnais, dem Stiefsohn Napoleons, mit dem sie aus politischen Gründen verheiratet wurde.

Angeblich soll die Ehe trotzdem glücklich gewesen sein – vielleicht lebte sie ja nach der Poesiealben-Weisheit:
„Mach es wie die Sonnenuhr – zähl die heit’ren Stunden nur!

Advertisements