Kaum geht mein Urlaub zu Ende, schon wird das Wetter schön! Doch so konnten wir gestern bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein eine Tour durch die Höllentalklamm machen, in der es wegen der ergiebigen Regenfälle der vergangenen Woche ziemlich feucht war.

Doch die beeindruckende Bergkulisse ließ uns den anstrengenden Aufstieg schnell vergessen, weil es einfach in allen Richtungen so viel zu sehen gibt.

Überwältigend ist der Blick auf das Zugspitzmassiv bei der Höllentalangerhütte, wo wir unsere Mittagspause hatten.

Foto in Bildschirmgröße hier klicken!

Eigentlich hatten wir geplant, über das Hupfleitenjoch zur Kreuzeckbahn zu steigen, um von dort ins Tal zu schweben, doch leider lief uns die Zeit davon und mir mussten ca. 700 Höhenmeter wieder zu Fuß runterlaufen, was ich heute noch in den Wadeln spüre … 🙂

Advertisements