Wer München so richtig kennenlernen möchte, der sollte sich auf zwei Räder begeben, denn so schafft man den Englischen Garten, den Olympiapark und sogar noch das Schloss Nymphenburg an einem einzigen Tag.

Auf dem Olympiaberg

Schloss Nymphenburg

Im Hirschgarten

Steckerlfisch und Radlermaß

Antikensammlung kurz vor dem Gewitter

Auch wenn das Wetter heute zu unbeständig für eine Bergwanderung war, so reichte es doch für diese Radl-Tour, denn im schlimmsten Fall hätten wir auf die U-Bahn um- steigen können. Und ich freu mich jetzt schon drauf, den Gästen aus Salzburg, für die Maria wie im letzten Jahr einen München-Ausflug organisiert, all diese Orte zu zeigen.

Advertisements