Dass bei der Tambosi-Oper heute keine rechte Stimmung aufkam, lag sicher auch am Nieselregen, der die Veranstalter dazu zwang, die Aufführung nach innen zu verlegen.

Nach der wunderbaren Vorstellung im vergangenen Jahr, die unter dem Motto Herz-Solo stand, waren die Erwartungen in diesem Jahr zum 200jährigen Wiesn-Jubiläum entsprechend hoch. Auch wenn die Studenten wie immer mit Begeisterung und großem Können ihre Arien schmetterten, so konnte weder die Handlung noch das 5-gängige Menü überzeugen – aber es ist halt immer schwierig, etwas Ausgezeichnetes noch zu verbessern.

Advertisements