Seit Anfang des 19. Jahrhunderts die klassizistischen Bauten am Königsplatz entstanden, erhielt München den Beinamen „Isar-Athen“. Dass auch moderne Architekten dieser Tradition treu bleiben, zeigt sich am Gorgonenbrunnen im Innenhof eines Geschäftshauses.

Nein, liebe Lucie, das ist noch nicht der Brunnen, den ich dir für das Projekt IZDM-ZDMD zeigen will, aber sicher hast du auch was Griechisches für mich (es darf auch ein Gyros sein!) 😉

Und als zweites „Opfer“ hab ich mir Kalle ausgesucht, der doch ganz bestimmt einen griechischen Jüngling auf der Festplatte hat! 😀

Advertisements